Über Uns

Über Uns

„Digitalisierung umfasst tiefgreifende Veränderungen der Organisation, Form, Struktur und von Prozessabläufen von Arbeit.“

„Digitalisierung umfasst tiefgreifende Veränderungen der Organisation, Form, Struktur und von Prozessabläufen von Arbeit.“

Als Einrichtung der Erwachsenenbildung orientieren wir uns mit unserem Angebot an politischen und pädagogischen Zielen einer emanzipatorischen Bildungsarbeit. Wir möchten unsere Teilnehmer in ihrer persönlichen Entfaltung unterstützen und für verantwortliches Handeln sensibilisieren – auch, um die gesamtgesellschaftliche Entwicklung voranzubringen.

Aktuell führen wir das Projekt „Gute digitale Arbeit“ mit drei Projektpartnern der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche durch. Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Fachkräfte sichern, weiterbilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und läuft bis 31. August 2021.
Zielsetzung des Projektes ist es, Hindernisse und Erfolgsfaktoren für die Gestaltung guter digitaler Arbeit zu identifizieren und auf Basis der Ergebnisse Qualifizierungskonzepte für Beschäftigte und Führungskräfte sowie Interessenvertretungen zu entwickeln und umzusetzen.

Wie der digitale Wandel die Arbeitswelt verändert, war bereits Thema eines Projektpiloten (Oktober 2016 – Dezember 2017), unterstützt durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Auftrag und Kompetenzen

Aktuelles Projekt/

Projektpilot

Weiterbildung
19.11.2019 - 25.06.2020
5 Module
1 Projekttag

Das Projekt „Gute digitale Arbeit in Finanzdienstleistungen und Versicherungen gestalten“ wird im Rahmen des Programms „Fachkräfte sichern, weiterbilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.